Samstag, Dezember 31, 2011

Socken für den Hund!

Nach dem nun endlich die Renovierungsarbeiten dank eines Wasserschadens beendet sind, hat man einen entscheidenden Punkt übersehen: die Tiere. Die Katzen so wie die Hunde rutschen über den Paket. Die Katzen rutschen bloß, wenn sie ihre 5 Minuten haben. Beim unserem kleinen Hund scheint das nicht so tragisch zu sein. Wenn er ausrutscht, interessiert es ihm nicht so sehr. Naja, die Fallhöhe ist ja ziemlich niedrig. Unser großer Hund hat jedoch leider Pech. Freut er sich oder will von seinem Plätzchen hoch, rutscht er aus. Vor ein paar Tagen hat er leider einen Spagat gemacht ... ab zum Tierarzt. Zwischenzeitlich hatten wir schon unsere Gedanken dazu gemacht und kamen auf die Idee Socken mit Noppen zu besorgen. Kindersocken halten da nicht lange an den Pfoten. Also müssen Speziallsocken für den Hund her.
Nun hat er welche und läuft sicher über den Paket und rutscht nicht mehr aus. Und die Socken sehen an ihm so süß aus :D
Toben darf er erstmal sowieso nicht, da seine Wirbelsäule was abbekommen hatte. Der arme Kerl muss immer eine Kleinigkeit haben :(

Also denkt dran, glatte Oberflächen können für unsere süßen zum Gefährlichen Alptraum :(

Kommentare:

  1. Wie süß, die Socken! Das Problem kenn ich, wir hatten immer Pflegehunde und immer wenn ein neuer kam ist der erstmal nicht ins Wohnzimmer, weil er einmal drin war und ausgerutscht ist und dann Angst bekommen hat.

    AntwortenLöschen
  2. Die Socken sind ja süß :)

    http://mio-amenita.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Total süß :)


    liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Ohje - der Arme! Aber die Söckchen sehen wirklich zu süß aus! :)

    AntwortenLöschen