Freitag, September 21, 2012

H&Ms Größenirrsin

Ich weiß ja nicht, ob es anderen Käuferinnen mittlerweile gemerkt haben, dass die Größen in H&M komisch sind. Ich hab schon den Eindruck, dass sich die Größen innerhalb eines Jahres wieder geändert haben. 36/38 habe ich immer dort kaufen können und bei den Hosen halt 38/40. Mittlerweile brauche ich schon für Oberteile M oder L und bei den Hosen könnte ich glatt kotzen.
Ich probiere da so ne schöne Waldgrüne und Weinrote Skinny und Cordhose und ich pass nicht bei 38 rein. Die Hosen gehen nur bis zu meinen Knien. Ok, denk mir nichts großartig und hol mir eine 42 .... und ich musste lachen! Die 42 ging mir nur bis zu den Oberschenkeln! WTF ... Und in New Yorker oder Primark passen mir die 38/40 total super ....

Und das kam in der Kabine beim anprobieren so raus:
 Diesen Pullover fand ich super, leider kratzig wie so einiges bei H&M, trotzdem schön und nur als M für mich tragbar, da es sonst um den Bauch rum zu kurz wird ...
 Kratzt ohne Ende und grob gestrickt, wo man super reinschauen kann ^^
 Das Teil war der Hammer! Ich musste das Bild mit dem Model nehmen, denn so wie ich es als M an mir trage, so sieht es bei ihr nicht aus. Gemütlich weich, jedoch pass ich da zwei mal rein ... eher wie ein Kartoffelsack!
 Lana del Ray trägt es ja für H&M und es sieht auch super aus. Jedoch als 38 ist es bei meinen Schulter leider zu breit und bei den Hüften zu eng ... Männerschnitt? Ich mein, es gibt doch viele Frauen mit Latinahüften .... einfach Schade :/ Vielleicht hat Lana del Ray deswegen den Mantel nicht zu gemacht?!
Es kratzt zwar auch aber irgendwie weich. Auf dem Foto eine S, hab mich aber für eine M entschieden, da es besser aussah.




Habt ihr auch solche schwierigkeiten mit den Größen bei H&M?

Kommentare:

  1. Hmm,also bis jetzt hatte ich keine Probleme.Nur das die 38 in Oberteilen jetzt ab und an etwas weiter ist,aber nur minimal.xx

    AntwortenLöschen
  2. "Größenwahnsinn" kann ich bestätigen!! Ich trage eigentlich Größe 38/40 und war diesen Monat seit Ewigkeiten wieder bei H&M, weil mir ein bestimmtes Kleid im Schaufenster so gut gefallen hat. Dann der Hammer in der Umkleidekabine: Größe 42 geht um 5 cm nicht zu am Rücken, in Größe 44 kann ich mich gerade so reinquetschen – trotzdem noch viel zu eng.

    AntwortenLöschen
  3. ich hab eigenlich nie Probleme mit den Größen, ich muss ein Teil nur ansehen und weiß ob es passt oder nicht, da hab ich echt Glück...

    Der 2. u letzte Pulli find ich total schön :)

    http://new-york-city-girl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen